Entfernung von Parkremplern und Rissen in Kunststoffteilen

Kunststoffstoßfänger sind gerade in der heutigen Zeit oft „Berührungspunkt“ in einem Fahrzeugleben. Ihr Austausch ist teuer und aufwendig, da meist sehr viele Teile demontiert werden müssen und der gesamte neue Stoßfänger komplett grundiert und lackiert werden muss.

Durch unser spezielles Kunststoffschweißverfahren sind wir in der Lage, sämtliche gerissenen Kunststoffteile wie Stoßfänger, Radlaufverbreiterungen oder gar Motorradverkleidungen instand zu setzen und anschließend im SPOT-REPAIR Verfahren in Wagenfarbe beizulackieren.

Dadurch kann ein kostspieliger Austausch des gesamten Teils und der Ersatz durch ein Neuteil vermieden werden.